Über Mich


Ich möchte mich Ihnen kurz vorstellen. Mein Name ist Jan Hauke Hahn.

Ich studierte Pädagogik, Ethnologie, Literatur und Skandinavistik in Kiel, Göteborg und Hagen.

Nach meinem Studium konnte ich in unterschiedlichen Arbeitsfeldern Erfahrungen sammeln, wie etwa in den Bereichen Schule, Menschen mit Behinderung, Jugendhilfe oder in der Ausstiegs- und Distanzierungsarbeit mit Menschen, die einen Weg aus rechten Strukturen suchen.

Über die Jahre lernte ich viele unterschiedliche Menschen kennen. Menschen jeder Altersgruppe, mit unterschiedlichen Werten und Haltungen, Menschen verschiedener Nationalitäten, Religionen, in unterschiedlichen Lebensphasen – kurzum: eine Vielfalt an unterschiedlichen Perspektiven auf das Leben.

Zu meinen Grundwerten zählen Wertschätzung, Offenheit und gesunde Neugier gegenüber Menschen und ihren Lebensentwürfen. Denn nur wer sich mit seinen/ihren Entscheidungen und Wegen identifizieren kann und sich damit wohl fühlt, kann nachhaltig Lösungen für sein Leben entwickeln.

Um Menschen dabei zu unterstützen, Wege und Lösungen zu finden, die zu ihnen passen, entschied ich mich zu einer mehrjährigen Systemischen Weiterbildung am Systemischen Institut in Tübingen. Anschließend folgte eine Weiterbildung Systemische Supervision/Coaching/Organisationsberatung und eine Weiterbildung zum zertifizierten Mediator.

Ich bin überzeugt davon, dass jeder Mensch für sich am besten weiß, was gut für sie/ihn ist. Zusammen erarbeitenden wir Lösungen, hinter denen Sie stehen können.

Ausbildung und Weiterbildungen

Systemische Supervision, Coaching und Organisationsberatung (DGSF) HISW Hamburg (i.A.)

Systemischer Berater (SI Tübingen, gemäß SG)

Mediator (ZMediatAusbV)
Fachkraft für Kinderschutz (InsoFa, SGB VIII, § 8a)
Sozialkompetenztrainer (SKOTT)

Fortbildungen:

  • Mediation und Konfliktmanagement
  • Online-Beratung
  • Kurzberatung
  • Kommunikation in schwierigen Situationen (KISS)
  • Neue Autorität 1 + 2 (nach Haim Omer)
  • Strategische Konfrontation (Dtsch. Institut f. konfrontative Lösungen/Berlin)
  • Deeskalationstraining (nach ProDeMa)
  • Deeskalation 1 + 2
  • Umgang mit Scham in Beratung, Supervision, Therapie und Coaching (Dr. Stephan Marks, HISW)
  • Selbstfürsorge in beruflichen Belastungssituationen (SI Tübingen)
  • Traumasensibles Verstehen und Handeln
  • Psychisch erkrankte Kinder in der Klasse/Gruppe

diverse Fortbildungen zu:

ADHS/ADS, Autismus, psychische Erkrankungen, Gewaltfreie Kommunikation (GFK), Themenzentrierte Interaktion (TZI)

weitere Kenntnisse:

Grundlagen Neurolinguistisches Programmieren (NLP)
Anti-Gewalt-Training (AGT), Konduktive Förderung (n. Petö)

bisherige Tätigkeiten und Berufsfelder

Teamleitung im Bereich Schule und Jugendhilfe

Ausstiegs- und Distanzierungsberatung (für Menschen, die sich aus rechten Strukturen lösen wollen)

Anti-Gewalt-Trainings

Bildungsveranstaltungen und Seminare zu Themen der politischen Bildung

Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) und Erziehungsbeistandschaften (EBS)

Sozialkompetenztrainer an Schulen (Coaching von Klassen und Lehrkräften)

freiberufliche Theater- und Musicalprojekte an Schulen

Familienunterstützender Dienst (FUD)

teilhabender Geschäftsführer der Baumklettertechnik Nord UG

Referenzen

AWO Migrationsberatung Braunschweig, DRK Kreisverband Kiel, Straffälligenhilfe Integration durch Integrierte, Förde Campus Kiel, Hospiz Initiative Kiel e.V., Lichtblick Neumünster e.V., KAST e.V. Neumünster, Waldorf KiTa Neumünster, WUB für Körperbehinderte gGmbH, Tagesförderstätte an der Hörn Kiel, uvm.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner